Grafik
Grafik

LIDCHIRURGIE

.

Das eigene Aussehen bestimmt Ihr Selbstwertgefühl.

Wenn Sie mit äußeren Unregelmäßigkeiten im Bereich der Augen nicht zufrieden sind, helfen wir Ihnen diese zu korrigieren. Wichtig ist uns dabei stets die gute Beratung und natürlich die Sicherheit und Qualität der durchgeführten Eingriffe. Die Form der Lider zeigt große Variationen, welche bei der Operation berücksichtigt werden sollten.

Hierzu gehört die Wiederherstellung des Selbstbildes und sicherlich nicht die Formvollendung in Hinblick auf ein bestimmtes Schönheitsideal. Bei manchen Patienten sollte nur wenig Haut- und Fettüberschuss entfernt werden, um das Selbstbild wiederherzustellen. Häufig zeigt sich jedoch mit zunehmendem Alter ein deutlicher Hautüberschuss und dementsprechend kann auch mehr Gewebe entfernt werden.

Was für den einen noch normal ist, kann für den anderen bereits zu viel sein. Wir planen daher in einem ausführlichen Gespräch vor dem Eingriff eine ganz auf Sie persönlich ausgerichtete und somit sehr individuelle Vorgehensweise. Die Berücksichtigung dieser elementaren Unterschiede ist für uns selbstverständlich. Deshalb ist es für uns sehr wichtig, dass Sie zur ersten Besprechung immer auch ältere Portraitaufnahmen aus mitzubringen.

Bei Schlupflidern und Tränensäcken handelt es sich zumeist um einen Hautüberschuss im Bereich der Lider. Diese Veränderung gehört zum natürlichen Alterungsprozess der Haut. Die Haut des Oberlides ist sehr dünn und verliert im Laufe der Jahre ihre Elastizität.

Ein so genannter Fettüberschuss ist häufig schon ansatzweise in jungen Jahren zu sehen. Es handelt sich hierbei um so genanntes “Baufett”. Dieses liegt eigentlich in der Tiefe der Augenhöhle und arbeitet sich bei manchen Menschen mit den Jahren in die Unter- und/oder Oberlider hinein. Ein eigentlicher Überschuss von Haut liegt hier nicht vor.

Eine erschlaffte Haut der Lider als Teil des natürlichen Alterungsprozesses führt zu einer unschönen Veränderung der Augenpartie und beeinträchtigt eine jugendliche Erscheinung.
Nach einer Oberlidplastik sind die Wimpern wieder deutlich sichtbar, der Blick wird offener und weniger mürrisch und die Augen wirken strahlender und größer.

Wie für jede andere kosmetische Operation, so ist auch hier ein guter Gesundheitszustand Voraussetzung für das Gelingen des Eingriffs. Insbesondere ist eine vorherige augenärztliche Untersuchung sinnvoll zum Ausschluss von Augenerkrankungen.

Es ist unerlässlich für das Gelingen der Operation mit einem für Sie zufriedenstellendem Ergebnis, dass Sie sich nach dem Eingriff einige Tage Ruhe gönnen und die Augen zur Minderung der Schwellneigung kühlen. Nehmen Sie sich also eine kleine Auszeit.

Da die unmittelbaren Operationsfolgen für einige Tage sichtbar bleiben empfehlen wir 5-7 Tage. Danach wird eine Sonnenbrille den kleinen Bluterguss verdecken und nach knapp 14 Tagen sind Sie in der Regel voll gesellschaftsfähig.


 

 

AUGENÄRZTE
Dr. Jaksche & Kollegen

ANSBACH:
Mo.-Fr.
8.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Tel. (0981) 650 50 80
      (0981) 35 87 oder 50 25

FEUCHTWANGEN:
Mo., Di., Do.
8.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch und Freitag nach Vereinbarung

Tel. (09852) 26 62

AUGENÄRZTE
Dr. Einsele & Dr. Weinschrod

ROTHENBURG:
Mo. - Do.
9.00 - 11.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Freitag
9.00 - 11.30
und nach Vereinbarung

Tel. (09861) 14 11

AUGENÄRZTLICHER
NOTFALLDIENST

Tel. 116 117

 

PRAXIS ANSBACH:
Alte Poststraße 1
91522 Ansbach

PRAXIS FEUCHTWANGEN:
Bahnhofstraße 2
91555 Feuchtwangen

PRAXIS ROTHENBURG:
Ansbacher Str. 56
91541 Rothenburg o. T.

AUGEN-OP-ZENTRUM
ANSBACH
Bahnhofsplatz 8
91522 Ansbach

BELEGABTEILUNG
Klinikum Ansbach
Escherichstr. 1
91522 Ansbach